Die TU Dresden ist Teil der Exzellenzinitiative - mit Visionen und Konzepten, zusammen mit starken Partnern aus Wissenschaft und Kultur. Erfahren Sie mehr über die Erfolge der TU Dresden und die Exzellenzinitiative.

Die Partner des DRESDEN-concept erschließen und nutzen Synergien in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung.
 

DRESDEN-concept ist eine Forschungsallianz mit 27 Partnern aus der Welt der Wissenschaft und Kultur. Erfahren Sie mehr über die Partner und die Struktur des Vereins

31.08.2018

DRESDEN-concept Partner TU Dresden äußert sich gemeinsam mit Landesrektorenkonferenz Sachsen gegen Rechtsextremismus

Die sächsischen Universitäten und Hochschulen stehen für Weltoffenheit und Toleranz, Menschlichkeit und Respekt. Dies sind – wie auch die Freiheit von Forschung und Lehre – unantastbare Werte. Sie sind sowohl Grundlage für das Miteinander der Gesellschaft als auch für Spitzenleistungen in Forschung und Lehre. Für uns als Hochschulen gilt, dass wir mittels wissenschaftlich fundierter Analysen...[mehr]


21.08.2018

Für gelungene Kooperationen und optimalen Transfer: Stifterverband vergibt 20.000 Euro an TU Dresden und DRESDEN-concept

Die TU Dresden und die Wissenschaftsallianz DRESDEN-concept gehören zu den acht Gewinnern der Ausschreibung „Future Lab: Kooperationsgovernance“ des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft e.V.. Insgesamt waren 34 Interessensbekundungen eingegangen. Je-weils 20 000 Euro werden vom Stifterverband und der Heinz Nixdorf Stiftung bereitgestellt, um sich im Rahmen sogenannter Future Labs mit der...[mehr]


20.08.2018

Ausstellung "Rassismus" - am Samstag, den 25.08. kostenlos zu besichtigen

Für den 25. August 2018 hat die rechtsgerichtete "Identitäre Bewegung Deutschland" in der sächsischen Landeshauptstadt zu einer Veranstaltung zur "Verteidigung Europas" im Umfeld des Deutschen Hygiene-Museums aufgerufen. Das Deutsche Hygiene-Museum, so wie die Dresdner Forschungseinrichtungen des DRESDEN-concept stehen dagegen für ein weltoffenes Dresden – eine Stadt für Ideen und Menschen aus...[mehr]


17.08.2018

Synthetischer Antikörper ermöglicht erstmals kontrollierbaren „Protein-Knockdown“ in Wirbeltieren

Wie kleine Kinder nehmen auch Wissenschaftler Dinge gern auseinander, um sie besser verstehen zu können. Die Forschungsgruppen um Dr. Jörg Mansfeld, Forschungsgruppenleiter vom Biotechnologischen Zentrum der TU Dresden (BIOTEC), und Dr. Caren Norden vom Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) haben ein Verfahren zur funktionellen Untersuchung von Proteinen...[mehr]


09.08.2018

Herbstkongress DDD 3-D-Digitalisierung von Kulturgut - Call for Papers!

Die Auftakttagung im Februar dieses Jahres hat gezeigt, dass die 3-D-Digitalisierung zunehmend ein fruchtbarer Ansatzpunkt für Sammlungen und Museen im Bereich der Forschung und Vermittlung ist und dar-über hinaus zahlreiche neue Möglichkeiten für Experten bietet. Um gemeinsam Potentiale und Herausforderungen der 3-D-Digitalisierung auszuloten, möchten die SKD aktuelle Positionen zu Forschung,...[mehr]


09.08.2018

Fraunhofer IWS Dresden, TU Dresden und Airbus erzeugen wasser- und schmutzabweisende Nanostrukturen auf Flugzeugoberflächen

Filigrane Gravuren auf Außenflächen von Flugzeugen sollen sicherstellen, dass die Luftströmung glatt bleibt und so den Luftwiderstand des Flugzeugs gering hält. Dafür haben Ingenieure am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS, an der Technischen Universität Dresden und bei Airbus ein Laserverfahren entwickelt, das strukturierte Oberflächen mit hohem Durchsatz erzeugt, das die...[mehr]


01.08.2018

Konstanter Zuwachs im Verbund: 28 Partner im DRESDEN-concept

Seit dem 1. August 2018 ist es amtlich – die Barkhausen Institut gGmbH ist Nummer 28 der Mitglieder im Verbund DRESDEN-concept. Das erst in diesem Jahr gegründete Institut beschäftigt sich mit dem Internet der Dinge (IoT). Das Internet der Dinge ist die Vision einer globalen Infrastruktur, welche es ermöglicht physische und virtuelle Gegenstände drahtlos miteinander zu vernetzen. [mehr]


Treffer 8 bis 14 von 185

Home

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Home

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de