Die TU Dresden ist Teil der Exzellenzinitiative - mit Visionen und Konzepten, zusammen mit starken Partnern aus Wissenschaft und Kultur. Erfahren Sie mehr über die Erfolge der TU Dresden und die Exzellenzinitiative.

Die Partner des DRESDEN-concept erschließen und nutzen Synergien in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung.
 

Volle Fahrt 'gen Exzellenz – Wissenschaft auf hoher See. DRESDEN-concept lädt die (Nachwuchs-)Wissenschaftler aller Partner ein zur Wissenschaftsfahrt am Donnerstag, den 17.08.2017.

09.06.2017

Wissenschaftsausstellung weiterhin auf internationalem Boden

Ab sofort kann man vor seinem Abflug vom Dresdner Flughafen die Wissenschaftsausstellung begutachten. Die Ausstellung bleibt damit weiterhin auf internationalem Boden und begrüßt ankommende Gäste und Reisende. Ab September begibt sie sich dann auch wieder selbst auf die Reise. Nächstes Ziel: Wroclaw!


08.06.2017

DRESDEN is(s)t bunt - Ein Gastmahl auf dem Neumarkt

Setzten Sie sich am Dienstag, den 13.06.2017 ab 17:00 Uhr an einen der DRESDEN-concept Tische, die einladen zu gemeinsamen Gesprächen, oder zum Bestaunen des vielfältigen Programms. Der Neumarkt wird mit etwa drei sternenförmig angeordneten Tafeln bestückt an denen unterschiedliche Institutionen, Vereine und Organisationen der Stadt Platz finden. [mehr]


29.05.2017

Sächsischer Verdienstorden für Mitbegründerin von DRESDEN-concept

Frau Prof. Brigitte Voit, TU-Professorin, Wissenschaftliche Direktorin des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden e. V. und Mitbegründern von DRESDEN-concept erhält heute den Sächsischen Verdienstorden. Mit dieser höchsten staatlichen Auszeichnung des Freistaates Sachsen werden Menschen geehrt, die sich im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen, gesellschaftlichen oder...[mehr]


23.05.2017

Nachbericht zur Dresden Nexus Conference 2017

Rund 400 Teilnehmende aus über 50 Ländern diskutieren auf der Dresden Nexus Conference (DNC2017), wie der nachhaltige Umgang mit Umweltressourcen durch verknüpfte Ansätze besser gelingen kann. Vom 17. bis 19. Mai hatten die Universität der Vereinten Nationen (UNU‐FLORES), die Technische Universität Dresden (TUD) und das Leibniz‐Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) zur zweiten Auflage...[mehr]


22.05.2017

Neuartiges Verfahren setzt Standard bei platinfreien Elektrokatalysatoren zur Synthese von molekularem Wasserstoff

Eine aktuelle Forschungsarbeit des Lehrstuhls für Molekulare Funktionsmaterialien (Prof. Xinliang Feng), Center for Advancing Electronics Dresden an der TU Dresden, die in Zusammenarbeit mit Forschern an Universitäten und Instituten in Deutschland (etwa mit dem Fraunhofer IKTS), Frankreich und Japan entstand, wurde am 17. Mai 2017 in Nature Communications veröffentlicht. Das Papier mit dem Titel...[mehr]


17.05.2017

Stasi und Gefühle? – Dresdner Studierende erforschen und präsentieren Blick auf die Geschichte der Staatssicherheit

Am 23. Mai 2017 um 19 Uhr präsentieren im Marta-Fraenkel-Saal des Deutschen Hygiene-Museums Dresden (DHMD) Dresdner Studierenden fünf Szenen. Grundlage sind Zeitzeugenberichte und Interviews ehemaliger Inoffizieller Mitarbeiter, Bespitzelter und Auskunftspersonen der Stasi. [mehr]


17.05.2017

Dem Krebs mit Nano-Partikeln auf der Spur. HZDR-Doktorandin erhält Nachwuchspreis des US-amerikanischen WILEY-Verlags

Kritee Pant hat bereits ihre Doktorarbeit an der TU Dresden eingereicht, nun freuen sich die Doktorandin und ihr Betreuer am HZDR, über den „WILEY Award“. Ausgezeichnet werden Kritee Pants Forschungsarbeiten zu Nano-Partikeln. Diese müssen über sehr unterschiedliche Eigenschaften und Funktionen verfügen, damit sie sich in Zukunft für die Krebserkennung als geeignet erweisen. Prinzipiell müssen...[mehr]


Treffer 8 bis 14 von 110

Home

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Home

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de