Die TU Dresden ist Teil der Exzellenzinitiative - mit Visionen und Konzepten, zusammen mit starken Partnern aus Wissenschaft und Kultur. Erfahren Sie mehr über die Erfolge der TU Dresden und die Exzellenzinitiative.

Die DRESDEN-concept Wissenschaftsausstellung befindet sich auf internationaler Wanderschaft. Erster Halt ist das King’s College London. Erfahren Sie mehr über die Orte und Aktivitäten.

Die Partner des DRESDEN-concept erschließen und nutzen Synergien in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung.
 

10.01.2017

Chemische Kriminaltechnik in der Archäologie

Dresden ist bekanntermaßen eine Stadt der Wissenschaft und der Kunst. Im Sinne von DDc soll der Dialog zwischen diesen beiden Gebieten gefördert werden- wie?! Dies kann man bspw. im öffentlichen Vortrag am 12. Januar 2017 ab 19:00 Uhr im Residenzschloss erfahren, wenn sich Experten zum Thema "Chemische Kriminaltechnik in der Archäologie" austauschen.[mehr]


05.01.2017

Feinste Forschung aus den DRESDEN-concept Häusern

Die Sächsische Zeitung blickt auf die Top Ten der Dresdner Forschung aus dem Jahr 2016 zurück und damit auf Ergebnisse aus den DRESDEN-concept Häusern. Dazu zählen ...[mehr]


04.01.2017

Arbeitsspeicher auf Energiediät - Entwicklung von neuartigen Speicherchips

Forscher vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR), dem Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW) und aus Basel haben Grundlagen eines neuartigen Konzepts für Speicherchips geschaffen. Es besitzt das Potenzial, deutlich weniger Energie zu verbrauchen als die bisherigen Arbeitsspeicher – wichtig nicht nur für mobile Anwendungen, sondern auch für Big-Data-Rechenzentren.[mehr]


24.12.2016

Frohe Weihnachten

DRESDEN-concept wünscht frohe Weihnachten und einen guten und erfolgreichen Start ins Jahr 2017!


16.12.2016

Internetportal "Weltsichten" jetzt online

Das kooperative Projekt der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) und der SLUB „Weltsichten – Digitalisierung und Erschließung fotografischer Archive bedeutender Forschungsreisender“ ist jetzt online.[mehr]


15.12.2016

Wie funktioniert der Motor schwimmender Algen?

Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme, dem Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) und der Universität des Saarlandes erforschen wie der Motor schwimmender Algen funktioniert. Die Ergebnisse könnten dazu beitragen zu verstehen, wie sich künstliche Mikroroboter beispielsweise im menschlichen Organismus künftig einmal fortbewegen könnten.[mehr]


08.12.2016

Science Camp für Jugendliche ab 16

Die Technische Universität Dresden und das Sächsische Jugendbildungswerk veranstalten mit dem Leibniz IFW und weiteren erstmalig ein Science Camp zum Thema "Werkstoffen auf der Spur".[mehr]


Treffer 22 bis 28 von 93

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de