Professor Eckhard Beyer wird neuer Geschäftsstellenleiter bei DRESDEN-concept

DRESDEN-concept, der Verbund aus 28 Partnern aus Wissenschaft und Kultur, hat einen neuen Geschäftsstellenleiter: Professor Eckhard Beyer. Der emeritierte Institutsleiter des in Dresden ansässigen Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik IWS und Seniorprofessor am Institut für Fertigungstechnik der TU Dresden übernimmt für einen Zeitraum von drei Jahren die Leitungsposition des DRESDEN-concept e.V.

Professor Eckhard Beyer ist Gründungsmitglied der weltweit einmaligen Forschungsallianz und war entscheidend an der Strategie von DRESDEN-concept beteiligt. In den vergangenen sieben Jahren war er ständig gewählter Vertreter der Dresdner Fraunhofer Institute im DRESDEN Board, einem Beratungsgremium für das Rektorat der TU Dresden. Es besteht aus gewählten Direktoren der Forschungs- und Kultureinrichtungen und wirkt auch als Strategiebeirat für den Wissenschaftsstandort Dresden.

Professor Eckhard Beyer übernimmt in seiner Funktion als Geschäftsstellenleiter eine Mittlerrolle zwischen Politik, Wirtschaft, anderen Wissenschaftseinrichtungen und der Forschungsallianz DRESDEN-concept.

Er folgt Professor Ludwig Schultz nach, ehemals Institutsleiter des Leibniz-Instituts für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden. Während seiner Amtszeit wurden in den letzten drei Jahren die „Scientific Area Networks“, ein neues Vernetzungsformat für den Standort Dresden, eine großflächige Wissenschaftsausstellung, die vom Dresdner Neumarkt über London, Wrocław und Prag reiste, die Wissenschaftsfahrt auf der Elbe, Science Slams sowie weitere Netzwerk- und öffentlichkeitswirksame Projekte ins Leben gerufen. Der Verein DRESDEN-concept dankt Professor Ludwig Schultz für sein Engagement. 

Informationen für Journalisten:

Sonja Piotrowski
Öffentlichkeitsarbeit & Marketing DRESDEN-concept
Tel.: +49 351 463-40428
E-Mail: sonja.piotrowski(at)tu-dresden.de

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de