WRoclaw Concept gegründet

Der Austausch mit der Dresdner Forschungsallianz DRESDEN-concept war für die Wroclawer Rektoren, die im Mai zu Besuch in Dresden waren, anscheinend fruchtbar und mündete vergangenen Montag in der Gründung des Forschungszentrums "WRoclaw Concept". WRoclaw Concept beschäftigt sich mit der Umsetzung internationaler Forschungs- und Entwicklungsprogramme und dem Technologietransfer in die Wirtschaft. Mitglieder des WRConcept sind ausschließlich die Universitäten, die im Rahmen der Wissenschaftsausstellung mit DRESDEN-concept kooperierten.

Hier erhalten Sie Informationen zu der Gründung:http://pwr.edu.pl/en/university/news/wroclaw-concept---a-new-research-centre-comes-into-being-10253.html

Den Artikel vom 10.07.2018 finden Sie in polnischer Sprache unter: http://wroclaw.wyborcza.pl/wroclaw/7,35771,23656301,rektorzy-wroclawskich-uczelni-utworzyli-nowe-centrum-badawcze.html

 

Die Rektoren der Universitäten von Wrocław haben ein neues Forschungszentrum eingerichtet. 

Umsetzung internationaler Forschungs- und Entwicklungsprogramme und Technologietransfer in die Wirtschaft - das sind die Annahmen des neuen Forschungszentrums WRoclaw Concept, das von fünf Universitäten in Wrocław gegründet wurde. 

Die Rektoren von fünf Wrocław Universitäten - Wrocław Technische Universität, Wrocław Universität, Universität für Biowissenschaften, Wirtschaftsuniversität und Universität für Medizinische Wissenschaften - haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die das Forschungszentrum WRoclaw Concept schafft. Den Vorsitz führte Prof. Cezary Madryas, Rektor der Wirtschaftsuniversität Warschau.

Der Konsortialrat wird sich aus Wissenschaftlern der fünf Forschungsbereiche zusammensetzen, mit denen sich das neue Zentrum befassen wird. Zu dieser Gruppe gehörte auch Prof. Edward Chlebus von der Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Wrocław. 

Derzeit muss die Wissenschaft über die Grenzen der eigenen Hochschulen hinausgehen, denn es gibt soziale Probleme wie Elektromobilität oder Cybersicherheit, die nicht in einem einzigen Labor gelöst werden können", sagte Prof. Chlebus während der Zeremonie.

Das WRoclaw-Conzeptzentrum soll gemeinsame Aktivitäten von Wissenschaftlern und Institutionen, die sich mit technologischer Entwicklung und Innovation beschäftigen, ermöglichen. Ihre Aufgabe wird es sein, die Voraussetzungen für die Durchführung spezifischer Forschungs-, Entwicklungs-, Umsetzungs- und Bildungsprojekte zu schaffen.

Übersetzung von www.DeepL.com/Translator

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de