Die TU Dresden ist Teil der Exzellenzinitiative - mit Visionen und Konzepten, zusammen mit starken Partnern aus Wissenschaft und Kultur. Erfahren Sie mehr über die Erfolge der TU Dresden und die Exzellenzinitiative.

Die Partner des DRESDEN-concept erschließen und nutzen Synergien in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung.
 

Am 23.10.2017 findet das Scientific Area Network „Innovationen der Medizintechnik“ im Hans-Nadler-Saal der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden statt. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr.

20.04.2017

Staatsministerin Dr. Stange zu Gast im DRESDEN-Board

Monatlich findet das DRESDEN-Board statt, in dem Vertreter der vier Scientific Area Committees und der Wissenschaftseinrichtungen zu institutionsübergreifenden Themen tagen. Einmal im Jahr hat das Board die Ehre Frau Staatsministerin Dr. Stange begrüßen zu dürfen und mit ihr über die Zusammenarbeit zwischen den DDc-Institutionen und dem SMWK zu sprechen.


03.04.2017

TU Dresden reicht acht Exzellenzcluster-Skizzenanträge bei der DFG ein

Die TU Dresden (TUD), die seit 2012 zum Kreis der elf deutschen Exzellenzuniversitäten zählt, tritt mit acht Antragsskizzen in der Förderlinie „Exzellenzcluster“ an. Zahlreiche DRESDEN-concept Wissenschaftler waren an der Erstellung maßgeblich beteiligt und warten ab jetzt auf die Entscheidung der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Diese werden am 28. September 2017 verkündet.[mehr]


29.03.2017

Henry Arnhold Summer School- Call for applications

Unter dem Titel "Materialität - Neue Perspektiven auf Kultur und Technologie" findet vom 18.09.-29.09. die nächste Edition der Henry Arnhold Summer School statt. Die Henry Arnhold Summer School wird von der TU Dresden, dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden, den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, dem Militärhistorischen Museum Dresden und der SLUB organisiert. Interessierte können sich bis zum...[mehr]


22.03.2017

Zukunft von Stadt und ländlichem Raum - das Programm steht fest

Bereits am 27.03. findet das Scientific Area Network unter dem Thema "Zukunft von Stadt und ländlichem Raum" statt. Unsere Referenten stehen nun fest! Für Teilnehmer gibt es noch einige Restplätze unter presse@dresden-concept.de


21.03.2017

Gemeinsam für die Wissenschaft! DRESDEN-concept Wissenschaftler nehmen am Science March teil

Wissenschaft ist international und Spitzenwissenschaft, die Erkenntnisse zum Nutzen der Gesellschaft hervorbringt, ist nur durch Zusammenarbeit der besten Köpfe weltweit möglich. Dieses Prinzip wird im Wissenschaftsnetzwerk DRESDEN-concept seit vielen Jahren beispielhaft umgesetzt. Daher unterstützen die 24 DRESDEN-concept-Partner den weltweit stattfindenden Science March, der am 22. April 2017...[mehr]


13.03.2017

Neues energieeffizientes Verfahren zur Herstellung von Kohlenstofffasern

Dresdner Wissenschaftler des Fraunhofer IWS und der TU Dresden haben eine neue energieeffiziente Verfahrenskette zur Herstellung von Kohlenstofffasern entwickelt. Kernpunkt ist die Umwandlung von Präkursor-PAN-Fasern durch Sta-bilisierung, Karbonisierung und Graphitisierung. Damit kann künftig die Herstel-lung von Kohlenstofffasern deutlich preiswerter werden.[mehr]


07.03.2017

Jetzt anmelden für die Dresden Nexus Conference "Ressourcenmanagement-Strategien für die Umsetzung der UN-Ziele nachhaltiger Entwicklung"

Wie kann der Nexus-Ansatz für die integrierte Bewirtschaftung von Umweltressourcen zu nachhaltiger Entwicklung beitragen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der zweiten Dresden Nexus Conference (DNC2017). Vom 17. bis 19. Mai laden die Universität der Vereinten Nationen (UNU-FLORES), die Technische Universität Dresden (TUD) und das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) zu der Tagung...


Treffer 29 bis 35 von 121

Home

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Home

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de