Ausstellung "Rassismus" - am Samstag, den 25.08. kostenlos zu besichtigen

Für den 25. August 2018 hat die rechtsgerichtete "Identitäre Bewegung Deutschland" in der sächsischen Landeshauptstadt zu einer Veranstaltung zur "Verteidigung Europas" im Umfeld des Deutschen Hygiene-Museums aufgerufen. Das Deutsche Hygiene-Museum, so wie die Dresdner Forschungseinrichtungen des DRESDEN-concept stehen dagegen für ein weltoffenes Dresden – eine Stadt für Ideen und Menschen aus aller Welt. Im Deutschen Hygiene-Museum findet am gleichen Tag darum ein vielfältiges Programm rund um die aktuelle Sonderausstellung "Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen" statt.

Außerdem erwartet die Besucher am 25.08.2018 ein vielfältiges Programm:

10 bis 18 Uhr

Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen

Eintritt frei in der aktuellen Sonderausstellung!

11, 14:30 und 16:30 Uhr

Kostenlose öffentliche Führungen in der Sonderausstellung Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen

13 Uhr

Führung in der Sonderausstellung Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen

Anmeldung im Kreisbüro von Bündnis 90/Die Grünen: buero@gruene-dresden.de

10 bis 16:30 Uhr

Demokratiekonferenz 2018 – Gemeinsam Demokratie gestalten

Eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Dresden in Kooperation mit dem Bündnis gegen Rassismus für ein gerechtes und menschenwürdiges Sachsen:

http://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/demokratie-respekt/Handlungsprogramm_fuer_Toleranz.php?shortcut=lhp

12 Uhr

Banda Internationale – Die vielfach preisgekrönte Band mit Musikern aus unterschiedlichen Ländern interpretiert den Sound von "Heimatmusik" auf unverwechselbare Weise

15 Uhr

Beat Fanatics – unter dem Motto "Tanzen statt Hetze" führen die Breakdancer aus Dresden ihre halsbrecherischen Kunststücke auf dem Museumsvorplatz vor

Weitere Aktivitäten zum 25. August finden Sie unter: https://www.dhmd.de/en/exhibitions/racism/

 

Vorschau:

17. – 19. September 2018

Die neue Mitte? Rechte Ideologien und Bewegungen in Europa

Ein Tagung in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung, Hochschule Zittau/Görlitz, TU Dresden, Katholische Akademie des Bistums Dresden/Meißen, Kulturbüro Sachen e.V., Mercator Forum Migration und Demokratie an der TU Dresden

https://www.dhmd.de/veranstaltungen/tagung-die-neue-mitte/

 

Das gesamte Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen finden Sie unter:

https://www.dhmd.de/veranstaltungen/begleitprogramm-rassismus/

 

 

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de