nicht_loslassen – Aufruf zur Menschenkette am 13.02.2020

DRESDEN-concept Vorstandsvorsitzender, Prof. Dr.-Ing. habil. DEng/Auckland Hans Müller-Steinhagen, ruft die DRESDEN-concept Partner zur Teilnahme an der Menschenkette am 13.02.2020 rund um die Dresdner Altstadt auf: Für ein friedliches Miteinander, gegen Hass und Ausgrenzung.

Wortlaut des Schreibens an die DRESDEN-concept Partner vom 05.02.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem DRESDEN-concept,

bereits zum 75. Mal jährt sich die Bombardierung der Stadt Dresden und auch in diesem Jahr wird es deshalb die Menschenkette geben. In der Menschenkette am 13. Februar reichen sich Menschen die Hände und stehen sich wortwörtlich nahe. Meist ohne sich zu kennen, ohne Ansehen von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft oder sonstigen äußerlichen Merkmalen. Die Botschaft der Menschenkette ist immer aktuell: Sie ist ein tausendfaches „Ja“ zu Mitmenschlichkeit, Toleranz, Friedfertigkeit und Miteinander. Und durch dieses „Ja“ ist sie gleichzeitig ein „Nein“ zu Respektlosigkeit, Ausgrenzung und zur Vereinnahmung dieses Jahrestags durch radikale Kräfte. Ich wünsche mir, dass auch in diesem Jahr viele Mitglieder der DRESDEN-concept Partner dem Aufruf des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Dresden, der Fraktionen des Stadtrates, Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Kunst, Sport, Gewerkschaften, Kirchen, der Jüdischen Gemeinde und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren folgen und an der Menschenkette teilnehmen.

Den Aufruf können Sie nachlesen unter https://13februar.dresden.de/index_de.php

Auftakt zur Menschenkette ist um 17 Uhr auf dem Neumarkt, Zusammenschluss um 18 Uhr unter dem Geläut der Kirchenglocken in der Innenstadt.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen rund um den 13. Februar 2020 finden Sie unter: https://13februar.dresden.de/de/veranstaltungen.php

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr.-Ing. habil. DEng/Auckland Hans Müller-Steinhagen

Vorstandsvorsitzender von DRESDEN-concept e.V.

 

 

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de