Prozesse des Alterns

Prozesse des Alterns

Das SAN ermöglicht eine interdisziplinäre Perspektive auf die vielfältigen „Prozesse des Alterns“. Altern beschäftigt die Menschen seit jeher. Es umfasst nicht nur biologische, sondern auch soziale und kulturelle Prozesse der Lebensspanne von Geburt bis Tod. Neben biomedizinischer Grundlagenforschung werden Aspekte des Lebensstils und der Ernährung betrachtet, die Alterungsprozesse beeinflussen können. Die steigende Lebenserwartung erfordert zudem neue Betrachtungen auf das Lebensumfeld und die Teilhabe alter Menschen in unserer Gesellschaft. Kunsthistorische und kulturwissenschaftliche Aspekte geben Einblicke in die Wahrnehmung des Alterns in unterschiedlichen Epochen und Regionen der Welt.

Die Auftaktveranstaltung findet am 29. Oktober 2019 ab 17:00 Uhr in der Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB), im Klemperer-Saal am Zelleschen Weg 18, 1.OG statt.

 

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung werden Forschungsergebnisse von Wissenschaftler*innen aus DRESDEN-concept Partnereinrichtungen gebündelt vorgestellt.

Wissenschaftler*innen können sich mit einem Kurzvortrag (maximal 5 Folien in 5 Minuten) beteiligen und beim anschließenden Networking in einen interdisziplinären Austausch kommen.

Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Anmeldung zur Teilnahme unter: www.sanaltern.eventbrite.de

Das Programm finden Sie hier