Fraunhofer IWSFraunhofer IWSFraunhofer IWSFraunhofer IWSFraunhofer IWSFraunhofer IWSFraunhofer IWSFraunhofer IWS

Fraunhofer IWS

Problemlösungen aus einer Hand

Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden ist durch zwei sich überlappende Arbeitsbereiche gekennzeichnet: die Lasertechnik und die Oberflächentechnik.

Die Entwicklung von Technologien und Systemen mit dem maßgeschneiderten Licht des Lasers und die Herstellung funktionaler Oberflächen sind spannende Forschungsfelder mit großartigen Perspektiven für die Zukunft. Schwerpunkte sind dabei das Schweißen, Schneiden, Beschichten, Härten und Reinigen mit dem Laserstrahl, generative Fertigungsverfahren, Gasphasenprozesse zur Abscheidung dünner Schichten, Nanopartikeltechnologie sowie Prozessüberwachung und
-steuerung.

Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Fraunhofer IWS basieren auf einem ausgeprägten werkstofftechnischen Know-how verbunden mit umfangreichen Möglichkeiten der Werkstoff- und Bauteilcharakterisierung. Durch die enge Zusammenarbeit mit Anlagen- und Systemherstellern kann das Fraunhofer IWS seinen Kunden Problemlösungen aus einer Hand anbieten.

Zurück zur Übersicht