Digitalisierung

Wie werden Kunst und Forschung digital?

Digitalisierung bedeutet vor allem Zugänglichkeit zu Wissen

Dresdner Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen gestalten den digitalen Wandel, indem sie einerseits Kulturgüter wie Dokumente oder Objekte digitalisieren und andererseits digitale Methoden für ihre Forschung nutzen. Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit werden über gemeinsame Plattformen online verfügbar gemacht. Indem die Forschung weltweit auf die Digitalisate zugreifen kann, wird neues Wissen möglich.