DRESDEN-concept ist ein Verbund mit starken Partnern aus der Wissenschaft und Kultur. Scientific Area Committees & Scientific Area Networks vernetzen den Standort. Erfahren Sie mehr über die Allianz.

Die Partner des DRESDEN-concept erschließen und nutzen Synergien in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung.
 

Die Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder geht in eine neue Runde. Die DRESDEN-concept Partner sind an allen erfolgreichen Exzellenzclustern der TU Dresden beteiligt.

28.10.2019

TUD Platz 79 beim Reuters "World’s Most Innovative Universities 2019" -Ranking

Als einer der Innovationstreiber wird in der Begründung auch DRESDEN-concept erwähnt. Besonders hervorgehoben wird der Parallelcomputing-Ansatz, der von der TU Dresden und dem Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik entwickelt wurde.[mehr]


25.10.2019

Prozesse des Alterns - Programm des nächsten SAN jetzt verfügbar

Am 29.10. findet ab 17:00 Uhr das nächste Scientific Area Network mit dem Thema "Prozesse des Alterns" im Klemperer Saal der SLUB Dresden, Zellescher Weg statt. [mehr]


25.10.2019

Ich. Wo bleibt die Identität inmitten der Veränderung

Dr. Kerstin Menzel und Prof. Hans-Joachim Höhn kommen am 12. November im Rahmen der VEranstaltungsreihe "Sturzlage" ins Gespräch und betrachten unter anderem, welche Strategien es in Zeiten der transformation benötigt. Das Gespräch findet iin der SLUB start. Start ist um 19:00 Uhr.[mehr]


25.10.2019

Mit ihnen Mensch, für sie Christ*in? - Gespräch im Rahmen der Deutsch-Tschechischen Kulturtage

Die Kirche in Tschechien und Ostdeutschland verbindet eine mehr als 40-jährige Geschichte der politischen Willkür. Nach einem raschen politischen wie gesellschaftlichen Wandel 1989 sah sie sich dazu herausgefordert, ihre Rolle in einer stark säkularisierten Gesellschaft neu zu definieren. Was hat die Kirche jener Zeit motiviert? Welche Gemeinsamkeiten, welche Unterschiede der neuen Wege der...[mehr]


22.10.2019

4. Marwa El-Sherbini-Stipendium für Weltoffenheit und Toleranz steht fest

Die neue Stipendiatin des „Marwa El-Sherbini-Stipendiums für Weltoffenheit und Toleranz“ für die Jahre 2019 bis 2021 steht fest. Das aus Vertretern des Freistaates Sachsen, der Landeshauptstadt Dresden, DRESDEN-concept und der Zivilgesellschaft bestehende Kuratorium des „Marwa El-Sherbini-Stipendiums“ hat beschlossen, Frau Maya Singh, ab dem 1. Oktober 2019 das Stipendium zu gewähren.[mehr]


17.10.2019

Gemeinsam für Internationalität, Menschenwürde und ein tolerantes Miteinander am 20.10.

Am Sonntag, 20. Oktober, ruft „Herz statt Hetze“ gemeinsam mit der Stadtspitze und zahlreichen Initiativen alle Dresdnerinnen und Dresdner auf, in die Innenstadt zu kommen und zu zeigen, dass Dresden kein Ort für menschenverachtende Parolen, Gedanken und Taten ist. Der Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, wird um 14 Uhr auf der Bühne am Kulturpalast sprechen. [mehr]


04.10.2019

DDc Science Tram "Meine grüne Stadt und ich" am 04.11. erneut unterwegs

Aufgrund der großen Nachfrage bei der ersten Fahrt, fährt die DRESDEN-concept Science Tram mit dem Thema "Meine grüne Stadt und ich" noch einmal durch die Stadt. Expert*innen von der Technischen Universität Dresden, dem Leibniz-Institut für Ökologische Raumentwicklung, den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden und dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden stellen Themen rund um ökologische...[mehr]


Treffer 8 bis 14 von 285

Home

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Home

DRESDEN-concept e. V.
TU Dresden
01062 Dresden

Telefon: +49 351 463 43178
geschaeftsstelle@dresden-concept.de

 

Presseanfrage:

Telefon:+49 351 463 40428
presse@dresden-concept.de