Coronavirus - Unterstützende Aktivitäten

Coronabedingte Lieferengpässe - wir helfen aus!

Die DRESDEN-concept Partner unterstützen durch zahlreiche weitere Aktionen. Etwa durch die Abgabe von verzichtbaren Reserven an Schutzkleidung, Desinfektionsmittel oder Schutzbrillen. Die DRESDEN-concept Geschäftsstelle sorgt für die Verteilung dieser Reserven.

Derzeit liegen Lieferengpässe für Schutzausrüstungen beim Uniklinikum Dresden vor.

Explizit  fehlen:

  • wasserundurchlässige Schutzanzüge
  • Desinfektionsmittel
  • Untersuchungshandschuhe,
  • Schutzbrillen (dringender Bedarf),
  • Schutzvisiere (dringender Bedarf),
  • Mund-Nase-Schutz,
  • FFP2 und FFP3 Schutzmasken u.ä.

Sollten verzichtbare Reserven in Ihren Instituten vorhanden sein, möchten wir Sie bitten, diese im Rahmen der bestehenden Kooperation zur Verfügung zu stellen.

Reserven melden Sie bitte an: geschaeftsstelle@dresden-concept.de

Ein großer Dank gilt allen DRESDEN-concept und weiteren Partnern, die bereits Reserven zur Verfügung gestellt haben: