Der verantwortungsvolle Umgang mit Forschungsdaten als Grundlage der eigenen wissenschaftlichen Forschung und als Motivation und Ausgangspunkt weiterer wissenschaftlicher Erhebungen ist das Fundament für die Nachvollziehbarkeit von Forschung und ein zentraler Bestandteil guter wissenschaftlicher Praxis.

Forschungsdatenmanagement im Rahmen des DRESDEN-concept wird strukturell und inhaltlich vom Arbeitskreis Forschungsdaten vorangebracht.

Kontakt:

Dr. Ralph Müller-Pfefferkorn
Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH)
Tel: +49 351 463-39280tel:+49351463-39280

Manuela Queitsch
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)
Tel: +49 351 4677-250

Arbeitskreis Forschungsdaten

Der Arbeitskreis Forschungsdaten (AKFD) ist offen für alle DRESDEN-concept-Partner. Die Akteure tauschen sich regelmässig (TODO: Protokolle) aus und konzentrieren sich auf die folgenden drei Felder:

  • Gemeinsame Beratungsstelle
  • Wissenstransfer
  • Lehre/Fortbildung im Bereich des Forschungsdatenmanagments

Zum Weiterlesen: www.forschungsdaten.info