Wissenschaftsfahrt

DRESDEN-concept Wissenschaftsfahrt 2018

Ahoi! Auf ging's zur zweiten Wissenschaftsfahrt von DRESDEN-concept

 

Nach der erfolgreichen Schifffahrt der Forschungsallianz DRESDEN-concept im letzten Jahr, durften die DDc (Nachwuchs-)Wissenschaftler erneut in See stechen:

Die DRESDEN-concept Wissenschaftsfahrt fand am Mittwoch, den 20.06.2018 statt. Das Boarding begann um 18:00 Uhr, so dass das Schiff "MS August der Starke" vom Anleger 2 um 18:30 Uhr starten konnte. Die Fahrt führte vorbei an den Sehenswürdigkeiten Dresdens: an der Waldschlösschen Brücke, den Elbschlössern und dem Blauen Wunder hin zum Schloss Pillnitz und zurück.

 

Für Musik sorgte in diesem Jahr die Band TUMBACARIA. Fünf Frauen aus Leipzig - Andrea/Geige, Karolin/Klarinette, Tina/Akkordeon, Uli/Schlagzeug und Katrin/Gesang, die Ihre Musik als Verwebung und Verwirblung von Balkan, Klezmer und Roma Klängen beschreiben, sorgen für eine Reise zum Hören, Tanzen, Träumen und Mitsingen.

Gelöste und anregende Gespräche mit Wissenschaftlern aus beinahe allen DRESDEN-concept-Partnerinstitutionen, flotte Tänze an Deck des Schiffes "August der Starke", strahlender Sonnenschein, nette und interessierte Menschen. Das Gesamtbild der DDc Matrosen (der Mitfahrer): Losgelöst, bunt, freundlich, innovativ und aufgeschlossen.

 

400 (Nachwuchs-) Wissenschaftler und Direktoren aus nahezu allen DRESDEN-concept Partnereinrichtungen schipperten von Dresden aus vier Stunden gemeinsam die Elbe aufwärts und zurück. Bei dieser besonderen Atmosphäre, kamen die Passagiere zum Querdenken und Vernetzen. Vielleicht wird aus der einen oder anderen Bekanntschaft ja auch ein gemeinsames Forschungsvorhaben hervorgehen.

Auf Facebook und Twitter können Sie noch weitere Bilder der Wissenschaftsfahrt bestaunen. Ein großer Dank gilt Ronald Bonss für die tollen Eindrücke.